Fortbildung Basiswissen moderne Wundversorgung gemäß §63 GuKG

Zielgruppe

Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen

Anmeldung

Senden Sie bitte das

Anmeldeformular für den Kurs 2018

an:

Vinzentinum - Akademie für Gesundheitsberufe
am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien
Betriebsges.m.b.H.
Stumpergasse 13
1060 Wien
Tel.: 01/59988-3647
Fax: 01/59988-4049
Email: vinzentinum.wien@bhs.at

Anmeldefrist

bis 06.04.2018

Gruppengröße

max. 25 Teilnehmer

Fortbildungskosten und Stornobedingungen

Euro 370,- (exkl. 10% Ust.)

Die Stornogebühr richtet sich nach dem Zeitpunkt der schriftlichen Rücktrittserklärung. Ab 14 Tage vor Kursbeginn werden 100% der Ausbildungskosten in Rechnung gestellt. Wird ein Ersatzteilnehmer gestellt, wird keine Stornogebühr eingehoben.

Leitung und Vortragende der Fortbildung

DGKS Michaela Krammel, WDM (Wunddiagnostikmanagerin)

Vortragende


DGKS Michaela Krammel, WDM
 

Ziele der Fortbildung

Die Teilnehmer/-innen

  • kennen die Lokaltherapeutika und können sie gezielt und maßnahmengerecht unter ärztlicher Anordnung und in Zusammenarbeit mit einer Wunddiagnostikmanagerin einsetzen und anwenden.
  • kennen die Pflegediagnosen der chronischen Wunden.
  • kennen rechtliche, wirtschaftliche Aspekte der Wundbehandlung.

Inhalte der Fortbildung

Gesamtstundenanzahl: 36 Unterrichtseinheiten

  • Geschichte der Wundversorgung
  • Rechtliche Aspekte der Wundversorgung
  • Wundarten / Wundheilungsphasen
  • Objektive Wundbeurteilung
  • Hygienische Grundlagen der Wundversorgung
  • Phasengerechte Wundversorgung / Lokaltherapeutika
  • Verbandstoffe / Lokalantiseptika
  • Verbandtechniken / Kompressionstherapie
  • Hautpflege / Dekubitusprophylaxe und -pflege
  • Wunde und Ernährung
  • Wunddokumentation / Wundfotografie
  • Pflegediagnostik
  • Patientenberatung

Abschluss

Eine Mindestanwesenheit von 80 Prozent der vorgegebenen Stunden ist erforderlich, um die Fortbildung erfolgreich zu beenden und ein Teilnahmezertifikat zu erhalten.